Selected Ideas GmbH und die KC Risk AG vereinbaren Zusammenarbeit zur Entwicklung von Treasury-Innovationen und neuartigen Konzepten für Volks- und Raiffeisenbanken

„BESSER STEUERN“ und „NEUE WEGE FÜR VR-BANKEN“ – die KC Risk AG und die Selected Ideas GmbH haben eine umfassende Vereinbarung der Zusammenarbeit beschlossen.
Zielsetzung ist es, das etablierte Geschäftsmodell und bestehende Beratungsangebot der KC Risk AG um innovative Kundenprodukte zu erweitern und diese für Volks- und Raiffeisenbanken verfügbar zu machen.
Außerdem sollen in einem gemeinsamen Innovation-Lab moderne Konzepte und Lösungen für die Gesamtbanksteuerung und das Treasury-Management der Zukunft entwickelt werden. Dies kann sowohl technische Neuerungen – unter einer stärkeren Nutzung von KI und / oder RPA etc.- enthalten, aber auch neue Ansätze für die Zusammenarbeit/Kooperation von Genossenschaftsbanken untereinander.

Die KC Risk AG trägt ihre starke Marktposition, eine hohe fachliche Steuerungsexpertise sowie ihre Finanzdienstleister-Lizenz zur Partnerschaft bei.
Von Seiten der Selected Ideas GmbH kommen zwei fertige/pilotierte Produktangebote für neuartige Kundenprodukte (Steinekonto und daheim invest) sowie Kapazität, Expertise und das erforderliche Netzwerk für die Erarbeitung neuer Ideen hinzu.

Peter Pfetscher (Vorstandsvorsitzender KC Risk): „Durch die Zusammenarbeit erweitern wir schlüssig unser Angebot an die VR-Banken und stellen uns gut für die Herausforderungen der Zukunft und neue Bankgrößen auf. Selected Ideas ergänzt mit Ihrem unternehmerischen und kreativen Blick sinnvoll unser rentables und etabliertes Geschäftsmodell“.

Dieter Rottmeir (Geschäftsführer Selected Ideas): „Die KC Risk ist für uns der optimale Partner, um unsere innovativen Ideen für VR Banken noch schneller und effizienter umzusetzen. Die Skills und Aktivitäten ergänzen sich optimal zur Entwicklung bedarfsorientierter Lösungen für unsere gemeinsamen Kunden, die Banken der genossenschaftlichen Finanzgruppe.“